Ambulantes Management

Häusliche Pflege Managertag kompakt

Häusliche Pflege Managertag kompakt

PSG II: Hier erfahren Sie, was Sie für die ambulante Praxis  

jetzt noch wissen müssen ...


Haben Sie schon geprüft, welche Leistungen Sie in die neuen Kostenvoranschläge aufnehmen?

Nur wer rechtzeitig neue Pflegeverträge abschließt, wird von der Leistungssteigerung, die die meisten Kunden erhalten, etwas abbekommen.

Sind Sie fit für die im 4. Quartal 2016 anstehenden Kundengespräche?

Haben Sie sich schon Gedanken gemacht, wie Sie angesichts der schwierigen Personalsituation Ihre Angebote ausbauen können?

Erfahren Sie von unseren Experten, wie Sie Ihre unternehmerischen Möglichkeiten vor diesem Hintergrund voll ausschöpfen.

Jetzt die Saat ausbringen ... Nutzen Sie den Tag zum intensiven Fachaustausch!

Bild Saat


Programm

9.00 bis 9.40 Uhr
Registrierung der Teilnehmerschaft und Begrüßungskaffee
 

9.40 Uhr
Begrüßung und Moderation durch Ihre Fachredaktion Häusliche Pflege 
Patricia Ritter
Redakteurin, Vincentz Network, Hannover

9.45 – 10.35 Uhr
Das NBA: Eine neue Pflegelandschaft entsteht 
Der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff und das Einstufungssystem (NBA) ermöglichen nicht nur einen ganz anderen Zugang zu den Leistungen, sondern strukturieren die Pflegestufenlandschaft dauerhaft um. Wie das NBA funktioniert und warum dieses Verfahren die Pflege verändern wird, zeigt Andreas Heiber in seinem Vortrag am Vormittag auf.
Andreas Heiber, Unternehmensberater, System & Praxis, Bielefeld

10.35 – 11.25 Uhr
Das PSG II: Die zweite Revolution in der ambulanten Pflege
Was alles zu ändern ist, um nachhaltig erfolgreich zu sein: Punkt für Punkt zeigt Organisationsberater Thomas Sießegger auf, was die ambulanten Pflege- und Betreuungsdienste bewegt.

- Strukturanpassung, um die Chancen nutzen zu können

- Pflegefachkräfte werden zu Teamleitungen und Managerinnen/Managern

- Anpassung der Leistungskataloge / Preise neu verhandeln oder bestimmen

- Gewinnung zusätzlichen Personals, um die Leistungen anbieten zu können

- Attraktivere Gestaltung der Arbeitsbedingungen

- Neues Denken der Kostenstellen

- PSG III: Ausbau des Pflegedienstes zum "BERATER-Pflege-und Betreuungsdienst"

Change Management und Strategien werden praktisch dargestellt - nachhaltig und unter dem Eindruck der Pflegestärkungsgesetze I bis III.

Thomas Sießegger, Diplom-Kaufmann, Organisationsberater und Sachverständiger für ambulante Pflegedienste, Hamburg

11.25 – 12.00 Uhr
Kaffeepause – Networking und Fachaustausch

12.00 – 12.50 Uhr
Wir können Pflege!
Neues Selbstbewusstsein für erfolgreiche Personalgewinnung und Mitarbeiterbindung

Um Personal zu gewinnen und  Mitarbeiter langfristig zu binden, sollten Dienste ihre Sicht auf das eigene Arbeitsfeld grundlegend verändern. Strategien zur Lösung der Fachkräftemisere sind in den Unternehmen und nicht bei der Politik zu entwickeln. Um Menschen in das Berufsfeld zu holen, braucht es ein neues Bild von der Pflege. Das gelingt, wenn sich Dienste und Einrichtungen auf die eigenen Stärken besinnen und ihre Beschäftigten zu Markenbotschaftern machen. Schließlich gilt: "Wir können Pflege!"

Lassen Sie sich von zwei Praktikern erklären, wie es geht!

Claudius Hasenau, Geschäftsführer APD Ambulante Pflegedienste Gelsenkirchen GmbH und APD Service Gelsenkirchen GmbH,

Roland Weigel, Geschäftsführer Konkret Consult Ruhr GmbH, Gelsenkirchen

12.50 – 14.00 Uhr
Mittagessen an Thementischen

14.00 - ca. 16.30 Uhr 

Info-Kasten Workshops


Workshop I

Die Überleitung meistern - Chancen nutzen!

Die durch die Überleitung entstehenden Mehrleistungen können genutzt werden für den Abbau von vergessenen und heimlichen Leistungen und für den Ausbau weiterer Angebote. Dazu müssen nicht nur die Strukturen weiterentwickelt werden, sondern die möglichst frühzeitige Beratung der Kunden muss die neuen Möglichkeiten berücksichtigen. Dazu gehören…

  • Chancen der Überleitung:
    • Abbau vergessener und heimlicher Leistungen
    • Verkauf zusätzlicher Leistungen
  • Integration von Betreuung als Regelleistung:
    • Ganzheitliche Pflege einschließlich Betreuung
    • Sachleistung und Entlastungsleistung
  • Entwicklung einer neuen Struktur der Vertragsgespräche:
    • Wie werden die notwendigen Inhalte definiert?
    • Teilkasko trotz Überleitung!?!

Andreas Heiber, Unternehmensberater, System & Praxis, Bielefeld

Workshop II

Erfolgsgeschichten - ein Geben und Nehmen
Mitnehmen, was andere schon erfolgreich umgesetzt haben

Referent Thomas Sießegger sowie die Teilnehmenden am Workshop bringen Erfolgsgeschichten ein, um sie als Rezepte für andere zum Nachahmen und zum Adaptieren anzubieten. Im Fünf-Minuten-Takt werden beste Lösungen vorgestellt, zum Beispiel …

  • Neugestaltung/Aktualisierung von Informationsmaterial und Internet-Seite
  • Aufbau neuer Kennzahlen für eine neue Zeit
  • Ausbau von Betreuungs- und Entlastungsleistungen sowie stundenweiser Verhinderungspflege
  • Wie gewinnen wir neue Mitarbeiter, wie halten wir unsere jetzigen?
  • Wie gelingen die stimmige Mischkalkulation und die Festlegung von Preisen?
  • Wie lässt sich eine neue Kostenrechnung aufbauen?
  • Der beste Privatzahler-Katalog

Seien Sie dabei, und wir alle profitieren gegenseitig!

Thomas Sießegger, Diplom-Kaufmann, Organisationsberater & Sachverständiger für ambulante Pflegedienste, Hamburg

Workshop III

Lösungsansätze für eine zukunftsorientierte Personalentwicklung
Wer selbstbewusst ist und glaubhaft bleibt, hat die Nase vorn

Jeder, der in der Pflege arbeitet, weiß: Pflege ist eine Wissens- und Innovationsbranche. Das Berufsfeld bietet attraktive Räume zum Arbeiten und Leben, eröffnet Perspektiven für Menschen, die Verantwortung übernehmen wollen und ist nicht zuletzt zukunftsorientiert und krisensicher. Dieses gilt es, vor allem jungen Menschen, aber auch allen anderen an Pflege Interessierten Personen selbstbewusst und glaubhaft zu vermitteln.

Der Workshop

  • erzählt Geschichten vom Gelingen,
  • zeigt Bilder von glaubwürdigen Markenbotschaftern,
  • räumt auf mit Klischees über das Berufsfeld Pflege und
  • macht Mut zur Nutzung von neuen Medien und Methoden,

um sich im Wettstreit um die Köpfe von anderen Branchen abheben zu können.

Claudius Hasenau, Geschäftsführer APD Ambulante Pflegedienste Gelsenkirchen GmbH
und APD Service Gelsenkirchen GmbH,

Roland Weigel, Geschäftsführer Konkret Consult Ruhr GmbH, Gelsenkirchen


Die Veranstaltung endet gegen 16:30 Uhr

nicht verfügbar 17. November 2016 (Ausgebucht) Mövenpick Nürnberg Airport
nicht verfügbar 17. November 2016 (Ausgebucht) Mövenpick Nürnberg Airport
nicht verfügbar 17. November 2016 (Ausgebucht) Mövenpick Nürnberg Airport
nicht verfügbar 30. November 2016 (Abgelaufen) Designhotel + congress centrum Wienecke XI Hannover
nicht verfügbar 30. November 2016 (Abgelaufen) Designhotel + congress centrum Wienecke XI Hannover
nicht verfügbar 30. November 2016 (Abgelaufen) Designhotel + congress centrum Wienecke XI Hannover
verfügbar 07. Dezember 2016 Hotel Holiday Inn Berlin – Airport-Conference Centre
verfügbar 07. Dezember 2016 Hotel Holiday Inn Berlin – Airport-Conference Centre
verfügbar 07. Dezember 2016 Hotel Holiday Inn Berlin – Airport-Conference Centre
verfügbar 19. Januar 2017 Kongresszentrum Westfalenhallen Dortmund
verfügbar 19. Januar 2017 Kongresszentrum Westfalenhallen Dortmund
verfügbar 19. Januar 2017 Kongresszentrum Westfalenhallen Dortmund

Termine und Orte
17.11.2016 in Nürnberg
30.11.2016 in Hannover
07.12.2016 in Berlin (Schönefeld)
19.01.2017 in Dortmund

Teilnehmerkreis
Inhaber, Geschäftsführer, Trägervertreter, Pflegedienstleitungen
und weitere Führungskräfte ambulanter Pflegeeinrichtungen

Teilnahmegebühren
In den Teilnahmegebühren enthalten ist die Teilnahme am Vortrags-Vormittag sowie an einem der drei Intensiv-Workshops am Nachmittag, die Konferenzun­terlagen (Download), der Begrüßungskaffee, die Konferenzgetränke, die Vormittagskaffeepause, ein Mittages­sen, die Kaffeepause am Nachmittag, das Teilnahmezertifikat.

Anmeldung
Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt und schriftlich bestätigt. Nach Erhalt der Teilnahmebestätigung/Rechnung ist die Teilnahmegebühr bis spätestens vier Wochen vor der Veranstaltung zu überweisen – später eingehende Anmeldungen sind sofort nach Erhalt der Teilnahmebestätigung/Rechnung zu begleichen.

Rücktritt
Bei Stornierung bis vier Wochen vor der Veranstal­tung wird die Teilnahmegebühr zurückerstattet.  Bei Absagen nach diesem Zeitpunkt wird eine Stornierungsgebühr von 40% der Rechnungssumme fällig. Bei Stornierung später als zwei Wochen vor der Veranstaltung oder bei Nichtteilnahme ohne vorherige Stornierung ist die volle Teilnahmegebühr zu entrichten. Es ist jederzeit möglich, eine Ersatzperson zu benennen. Stornierungen und Änderungen sind schriftlich mitzuteilen und werden vom Veranstalter bestätigt. Etwaige Rückerstat­tungen erfolgen nach der Veranstaltung. Vincentz Network behält sich vor, die Veranstaltung abzusagen. In diesem Zusammenhang ggf. anfallende Stornogebühren Dritter (z.B. für Bahn- oder Flugtickets) werden nicht erstattet.

Datenschutz
Vincentz Network erstellt im Rahmen der Veranstaltung eine Teilnehmerliste, die folgende Informationen enthält: Name der Einrichtung, Teilnehmername, berufliche Funktion des Teilnehmers, Adresse (Straße, PLZ, Ort) der Einrichtung. Diese Teilnehmerliste wird allen Teilnehmern und Sponsoren/Ausstellern der Veranstaltung zur Verfügung gestellt, welche diese auch für postalische Werbezwecke nutzen möchten. Ein Widerspruch gegen die Veröffentlichung der Daten und der Weitergabe für Werbezwecke ist jederzeit bis 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn möglich. Der Widerspruch muss schriftlich erfolgen an: Vincentz Network GmbH & Co. KG, Veranstaltungsdienste Altenhilfe, Plathnerstr. 4c, 30175 Hannover oder per E-Mail an: veranstaltungen@vincentz.net.

Foto- und Videoaufnahmen
Vor Ort werden für die Veröffentlichung in Pressebericht­erstattung/zu Werbezwecken Foto-/Videoaufnahmen vom Veranstaltungsgeschehen gemacht. Mit der Anmeldung erklären Sie sich mit der Verwendung der Aufnahmen durch Vincentz Network zu o.g. Zwecken einverstanden.

Termine/Veranstaltungsorte


17.11.2016 / Nürnberg:

Mövenpick Nürnberg Airport

Flughafenstr. 100, 90411 Nürnberg | +49 (0)911 35010 | hotel.nuernberg.airport@moevenpick.com

www.movenpick.com/nuernberg

Zimmer-Abrufkontingent bis: 19.10.2016


30.11.2016 / Hannover:

Designhotel + congress centrum Wienecke XI Hannover

Hildesheimer Str. 380, 30519 Hannover | +49 (0)511 12611538 | bankett@wienecke.de

www.wienecke.de

Zimmer-Abrufkontingent bis: 07.11.2016


07.12.2016 / Berlin (Schönefeld):

Hotel Holiday Inn Berlin – Airport-Conference Centre

Hans-Grade-Allee 5, 12529 Berlin/Schönefeld |+49 30 63401-816 oder -874

www.holidayinn-berlin.de

Zimmer-Abrufkontingent bis: 07.11.2016


19.01.2017 / Dortmund:

Mercure Hotel Dortmund

Messe & Kongress Westfalenhallen

Strobelallee 41, 44139 Dortmund | +49 (0)231 1204245

Internetinformationen zum Hotel

Zimmer-Abrufkontingent bis: 19.12.2016


Hotelreservierung

Für eine bequeme Teilnahme mit kurzen Wegen steht Ihnen jeweils ein begrenztes Zimmerkontingent im Veranstaltungshotel zur Verfügung. Bitte buchen Sie daher rechtzeitig Ihr Zimmer. Die Hotelrechnung begleichen Sie am Abreisetag direkt im Hotel. Ein Vertragsver­hältnis über Hotelleistungen kommt ausschließlich zwischen Ihnen und dem Hotel zustande. Als Teil­nehmer werden Sie gebeten, die Zimmerreservierung direkt über die oben aufgeführten Kontaktdaten unter dem Stichwort "Vincentz Network" vorzunehmen.

Ref Heiber

Ref Sießegger

Ref Hasenau
Ref Weigel

Geeignet für

  • Inhaber
  • Geschäftsführer
  • Pflegedienstleitungen
  • Träger und weitere Führungskräfte
    ambulanter Pflegeeinrichtungen


Bild Teilnehmerkreis


FAQ

• Wie melde ich mich zu einer Veranstaltung an?
Sie können sich über das Onlineformular der jeweiligen Veranstaltung auf der Website www.vincentz-akademie.de,
per Fax an die Nummer 0511 – 9910 199 oder per E-Mail an Veranstaltungen@vincentz.net anmelden. 



• Wann erhalte ich mein Ticket und Informationen zu Hotel, Anreise, etc.?
Nach der Anmeldung folgt nach dem Einbuchen in das System, was je nach Auftragslage 1-2 Tage in Anspruch nehmen
kann, eine Anmeldebestätigung und Rechnung per Mail. Ca. zwei Wochen vor der Veranstaltung erhalten daraufhin alle
angemeldeten Teilnehmer weitere Informationen– ebenfalls per Mail. 



• Gibt es bei den Veranstaltungen ein Vertragshotel mit vergünstigten Preisen?
An allen Standorten bieten die Hotels ein Zimmerkontingent zu vergünstigten Preisen an. Wie hoch die Preise pro Übernachtung
sind erfahren Sie über unsere Website auf den jeweiligen Veranstaltungsorten. 



• Wo buche ich ein Hotelzimmer?
Wenn Sie sich ein Zimmer in dem Hotel reservieren möchten, rufen Sie bitte direkt im Hotel an unter dem Stichwort
"Vincentz Network". Ein Vertragsverhältnis kommt ausschließlich zwischen Ihnen und dem Hotel zustande. 



• Welche Hotels zählen dazu?
Rufen Sie die gewünschte Veranstaltung auf. Über den Reiter Termine/Orte sehen Sie hinter den Orten die Locations,
in denen die Veranstaltung stattfindet. Mit Klick auf das Hotel erhalten Sie nähere Informationen, wie z.B. Anschrift, Nummer, etc. 



• Wie sieht die Verpflegung aus?
In der Teilnahmegebühr sind eine Kaffeepause, ein Mittagessen und die Veranstaltungsgetränke enthalten. 



• Kann ich die Präsentation der Vorträge nach der Veranstaltung erneut einsehen oder downloaden?
Ein Handout zu den Veranstaltungen bekommen Sie am Tag der Veranstaltung vor Ort. Die Unterlagen können Sie auch
vorab im passwort-geschützten Teilnehmerbereich herunterladen.
In diesem Bereich werden ggf. auch zusätzliche Informationen abgelegt. Die notwendigen Unterlagen erhalten Sie jedoch
vor Ort. Über den Link http://www.vincentz-akademie.de/user/login gelangen Sie zu dem Login. 



• Woher bekomme ich meine Login-Daten?
Ca. zwei Wochen vor der Veranstaltung erhalten Sie eine E-Mail unter anderem mit den Login-Daten. 



• Gibt es über die Teilnahme an den Veranstaltungen ein Zertifikat?
Ja, über die Teilnahme an einer unserer Veranstaltungen erhalten Sie auch ein Zertifikat. 



• Wann und wo erhalte ich das Zertifikat?
Je nach Veranstaltung erhalten Sie das Zertifikat vor Ort oder Sie können sich das Zertifikat nach der Veranstaltung im
passwort-geschützten Teilnehmerbereich mit Ihren Login-Daten herunterladen. 



• Wo sehe ich ob ich angemeldet bin?
 Nach Ihrer Online-Anmeldung erhalten Sie eine automatische Bestätigungs-Mail. Diese ist jedoch noch nicht ausschlaggebend
über die Buchung. Nachdem Ihre Anmeldung erfolgreich von uns gebucht wurde erhalten Sie per Mail eine Anmeldebestätigung
sowie die Rechnung. 




• Die Veranstaltung ist ausgebucht. Gibt es eine Warteliste?
Ja, wir haben eine Warteliste. Sollte ein Platz in der gewünschten Veranstaltung frei werden, kontaktieren wir Sie umgehend. 



• Wie kann ich meine Anmeldung stornieren?
Stornierungen müssen schriftlich erfolgen und werden vom Veranstalter bestätigt. Hierzu können Sie eine E-Mail an
Veranstaltungen@vincentz.net schreiben.
Bitte geben Sie immer Ihre Kunden- und Rechnungsnummer an. 



• Wie lange ist eine Stornierung kostenfrei?
Sollten Sie doch verhindert sein, können Sie Ihre Anmeldung jederzeit stornieren. Bis vier Wochen vor Seminarbeginn ist
ein Storno kostenfrei. Bereits überwiesene Gebühren werden in diesem Fall zurück erstattet. Bei Stornierungen eingehend nach
diesem Zeitpunkt wird eine Stornogebühr in Höhe von 40 % der Teilnahmegebühr fällig. Bei Nichtteilnahme ohne Stornierung oder bei
einer Absage innerhalb von zwei Wochen vor Seminarbeginn ist die volle Teilnahmegebühr zu entrichten. 



• Kann ich einen Ersatzteilnehmer benennen?
Es ist jederzeit möglich, eine/n Ersatzteilnehmer/in zu benennen. 



• Ich habe noch keine Rechnung erhalten?
Eine Rechnung erhalten Sie direkt nach erfolgreicher Buchung Ihrer Anmeldung per E-Mail oder per Post. Sollten Sie keine Rechnung
erhalten haben rufen Sie uns gerne an oder schreiben uns eine E-Mail. 



• Meine Rechnungsanschrift ist falsch. Wie gehe ich vor?
Wenn Sie Ihre Rechnungsanschrift ändern lassen wollen schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder senden uns ein Fax mit der Angabe
Ihrer Kunden- und Rechnungsnummer und wie die richtige Anschrift lauten soll.

389 €
zzgl. 19% MwSt.

Partner der Konferenz