Ambulantes Management

Häusliche Pflege - Tagen im Schloss 2019

Häusliche Pflege - Tagen im Schloss 2019

Einmal raus und frei denken, die Strategie auf den Prüfstand und unternehmerische Weichen stellen! Dazu noch handfestes Wissen für ihre Praxis als Leitungskraft mitnehmen! Das alles können Sie bei unserem kompakten Drei-Tages-Workshop "Tagen im Schloss" in der niedersächsischen Residenzstadt Celle. Vom 8. bis 10. Mai geben Ihnen Expertinnen und ein Experte Impulse zu den Themen Vergütungsverhandlungen, Führung, leistungsgerechte Entlohnung, Recht und Personalgewinnung. Drei Tage lang haben Sie die Chance, im kleinen Kreis neue Lösungsansätze für Ihr Unternehmen zu entwickeln. Ihre Referenten sind die Pflegedienstberaterin Karla Kämmer, die Rechtsanwältin Anja Hoffmann, der Verhandlungspraktiker Frank Zachow, die Marketingspezialistin Marie-Christin Weber sowie der Personalexperte Giovanni Bruno.  Lassen Sie sich inspirieren und profitieren Sie darüber hinaus vom Austausch unter Kolleginnen und Kollegen!  Zusätzlich bieten wir Ihnen ein abwechlungsreiches Rahmenprogramm über die 3 Tage.


Wann?  8. Mai bis 10. Mai 2019 (3 Tage)

Wo? Deutsche Managementakademie, Schloss Celle, Niedersachsen


Programm:

_________________________________________________________________________________________________________________

Tag 1 - Mittwoch, 08. Mai 2019 

09.30 - 16.30 Uhr  
 

Vergütungsverhandlungen - Individuell zum Erfolg 

Referent für den Vormittag:
Frank Zachow, Verhandler für den Arbeitgeber- und Berufsverband Privater Pflege, ABVP

Für viele Pflegedienste ist es sinnvoll, Vergütungen individuell zu verhandeln, wenn sie mittelfristig am Markt Erfolg haben wollen. Dafür sollten die Dienste ihre Gestehungskosten kennen und aufgrund handfester Fakten belegen können. Entsprechend vorbereitet können Vergütungen durchgesetzt werden, die es dem Unternehmen ermöglichen, Mitarbeiter tarifgerecht oder tarifähnlich zu entlohnen und sich zugleich das unternehmerische Risiko vergüten zu lassen.  Referent Frank Zachow führt als Referent des ABVP nahezu wöchentlich Vergütungsverhandlungen und gibt einen Überblick über die aktuelle Situation, die betriebswirtschaftlichen Grundlagen und die individuellen Chancen eines Pflegeunternehmens. Dabei führt er durch gesamten Prozess – bis hin zur möglicherweise durchzustehenden Verhandlung vor der Schiedsstelle.  

Oder ist es für das Unternehmen besser, nicht individuell zu verhandeln und sich weiter den kollektiv erzielten Ergebnissen anzuschließen? Am Ende sollte Klarheit herrschen.


Simulationsworkshop - Vergütungsverhandlungen mit Strategie

Referenten für den Nachmittag:
Marie-Christin Weber, Expertin für Verhandlungsführung an der Universität Potsdam 
Frank Zachow, Verhandler für den Arbeitgeber- und Berufsverband Privater Pflege, ABVP 

Kassenvertreter lassen sich längst von teilweise international agierenden Beratungsunternehmen in Verhandlungsführung schulen. Die Referenten des Nachmittags meinen: Auch die Pflege sollte gut vorbereitet in die Gespräche gehen. Referentin Marie-Christin Weber hat bereits in Workshops für die außerklinische Intensivpflege, wo Einzelverhandlungen schon lange zum täglichen Geschäft gehören, für Aha-Erlebnisse gesorgt. Dieser Simulationsworkshop wird mit Sicherheit zugleich fachlich und methodisch aufschlussreich und unterhaltsam. Durch die Mitwirkung von Verhandlungsexperte Frank Zachow ist der Bezug zur Managementpraxis in der ambulanten Pflege stets gewährleistet.

  • Wie setze ich Ziele?
  • Wie ist meine Position in der Verhandlungssituation
  • Was muss ich über meinen Verhandlungspartner wissen?
  • Wie steige ich in eine Verhandlung ein?
  • Soll ich in der Verhandlung nachgeben?
  • Wie kombiniere ich verschiedene Verhandlungsgegenstände?


Ab 17.00 Uhr

Stadtführung Celle

Ab 18.30 Uhr

Abendessen im Restaurant "Divino"


_________________________________________________________________________________________________________________

Tag 2 - Donnerstag, 09. Mai 2019 

09.30 - 16.30 Uhr   

Rechtsupdate ambulant

Referentin für den Vormittag:  
Anja Hoffmann, LLM. Eur. Rechtsanwältin, Berlin 

Dieses Seminar bietet Ihnen einen Überblick über die wichtigsten gesetzlichen Neuerungen und Entscheidungen aus dem Pflegerecht. Wir befassen uns mit dem strategischen Pflegegradmanagement und besprechen die ambulanten Besonderheiten, den rechtssicheren Umgang mit abgelehnten Verordnungen und wie Sie die Ansprüche der Versicherten gegenüber der Kranken- oder Pflegekasse durchsetzen. Außerdem befassen wir uns mit den Abrechnungsprüfungen und dem Recht auf Hilfe zur Pflege (SGB XII).  
  

  • Strategisches Pflegegradmanagement 
  • Das Recht auf Hilfe zur Pflege (SGB XII) 
  • Abrechnungsprüfung auch in der HKP
  • Qualitätsstandards für Wohngemeinschaften
  • Behandlungspflege
  • Entlastungsleistungen
  • Verhinderungspflege


Workshop - Leistungsgerechte Entlohnung

Referentin für den Nachmittag:  
Karla Kämmer, Organisationsfachberaterin für Einrichtungen der Altenpflege 

Viele Unternehmen entlohnen ihre Mitarbeiter leistungsgerecht. Die Gründe für diese Entscheidung sind vielfältig. So nehmen viele Unternehmen an, dass durch die Einführung einer leistungsgerechten Entlohnung die Mitarbeiterzufriedenheit steigt, das Engagement und die Arbeitsleistung der Mitarbeiter steigen und sich so der Erfolg des Unternehmens erhöht. Deshalb sollten alle Pflegedienste überprüfen, wie sie eine leistungsgerechte Entlohnung umsetzen können. Vielen Unternehmen fällt es trotzdem schwer, Möglichkeiten für eine leistungsgerechte Entlohnung einzelner Mitarbeiter zu finden. Dieser Workshop gibt Orientierung und konkrete Impulse für Ihren Verantwortungsbereich. 

  • Modelle für eine leistungsgerechte Entlohnung 
  • objektive Kriterien für die Leistungsbeurteilung 
  • Potenziale und Persönlichkeit 
  • systematische Personalentwicklung 


Ab 18.00 Uhr

Abendessen im Restaurant "Palio"


_________________________________________________________________________________________________________________

Tag 3 - Freitag, 10. Mai 2019  

09.30 - 16.30 Uhr   

Workshop - Führung in der ambulanten Pflege

Referentin für den Vormittag: 
Karla Kämmer, Organisationsfachberaterin für Einrichtungen der Altenpflege 

Kostendruck, Personalmangel, Überforderung – das sind Begriffe, die das Thema Pflege negativ überschatten. Kein leichtes Unterfangen für Pflegende, trotzdem motiviert und engagiert zu arbeiten. Führungskräften kommt dabei eine Schlüsselrolle zu. Was aber macht eine gute Führungskraft aus? Wie gelingt es Führungskräften, ihren anspruchsvollen, vielfältigen, sich rasant wandelnden Herausforderungen gerecht zu werden? 

  • Was bedeutet gute Führung? 
  • Was für ein Führungstyp bin ich?  
  • Teams: Multikulti mit vier Generationen  
  • Das betriebliche Gesundheitsmanagement  
  • Praxisanwendung von Stressmanagement und Entspannung  
  • SOS: Ihr Krankenstand steigt?!


Workshop - Digitales Recruiting

Referent für den Nachmittag:  
Giovanni Bruno, Geschäftsführender Gesellschafter fokus digital GmbH, Unternehmensberatung für digitale Kommunikationslösungen 

Pflege spielt sich zunehmend digital ab: Fachkräfte vergleichen Arbeitgeber im Netz und bewerben sich online über Websites und Stellenportale. Arbeitgeber in der Pflege müssen umdenken: Wer sich digital nicht aufstellt, bleibt für Fachkräfte unsichtbar. Unternehmen benötigen eine digitale Arbeitgebermarke, Reputation und eine Online-Strategie fürs Personalmarketing; sie müssen sich über Social Media, Google und eigene Website aufstellen, um Fachkräfte medienübergreifend anzusprechen. Wir zeigen, wie Sie sich online von Ihrer Konkurrenz abheben und Fachkräfte ansprechen und gewinnen. 

  • Grundlagen und Konzeption zu digitalem Personalmarketing 
  • Umsetzung und Auswahl passender Medien und Kanäle  
  • Erfolgsmessung, Skalierung und digitales Bewerbermanagement


Häusliche Pflege - Tagen im Schloss 2019


999 €
zzgl. 19% MwSt
Frühbucherpreis bis 31. März 2019 (anschließend 1.199€)

verfügbar 08. Mai 2019 Schloss Celle

Geeignet für 

  • Inhaber
  • Geschäftsführer
  • Pflegedienstleitung
  • Qualitätsmanagement
  • Führungskräfte
Anja Hoffmann


 

Anja Hoffmann

LLM. Eur. Rechtsanwältin, Berlin

Weber_Marie_Christin


 

Marie-Christin Weber

Expertin für Verhandlungsführung an der Universität Potsdam

Kämmer Neu


 

Karla Kämmer

Organisationsfachberaterin für Einrichtungen der Altenpflege, Essen

Zachow


 

Frank Zachow

Verhandler für den Arbeitgeber- und Berufsverband Privater Pflege, ABVP

Giovanni-Bruno


 

Giovanni Bruno

Geschäftsführender Gesellschafter fokus digital GmbH, Unternehmensberatung für digitale Kommunikationslösungen, Berlin 

Teilnahmegebühren

In den Teilnahmegebühren sind folgende Leistungen enthalten:
- 2 Kaffeepausen pro Tag (3 Tage)
- 1 Mittagessen pro Tag (3 Tage)
- 2 Abendessen (Tag 1, Tag 2)
- Transfers zum Abendessen
- Teilnehmerunterlagen (digital & print)
- Referentenexpertise in den Workshops

Vergünstigte Anreise per Bahn

Entspannt ankommen – nachhaltig reisen. Buchen Sie jetzt den Best-Preis der Deutschen Bahn!
Mit dem Veranstaltungsticket zum bundesweiten Festpreis, von jedem DB Bahnhof.
Buchen Sie jetzt online und sichern Sie sich das garantiert günstigste Ticket.
Die Bahn bietet Ihnen eine Übersicht aller Bahn-Angebote auf Ihrer Wunschstrecke.

Eine Anleitung zur Buchung finden Sie hier.


Teilnahmebedingungen

Die Teilnahmebedingungen finden Sie hier.


Dauer

Tag 1 = 09.30 - 16.30 Uhr

Tag 2 = 09.30 - 16.30 Uhr

Tag 3 = 09.30 - 16.30 Uhr


Hotelempfehlung

Eine Hotelempfehlung folgt in Kürze.

FAQ


 

• Wie melde ich mich zu einer Veranstaltung an?
Sie können sich über das Onlineformular der jeweiligen Veranstaltung auf der Website www.vincentz-akademie.de,
per Fax an die Nummer 0511 – 9910 199 oder per E-Mail an Veranstaltungen@vincentz.net anmelden. 
 

• Wann erhalte ich mein Ticket und Informationen zu Hotel, Anreise, etc.?
Nach der Anmeldung folgt nach dem Einbuchen in das System, was je nach Auftragslage 1-2 Tage in Anspruch nehmen
kann, eine Anmeldebestätigung und Rechnung per Mail. Ca. zwei Wochen vor der Veranstaltung erhalten daraufhin alle
angemeldeten Teilnehmer weitere Informationen– ebenfalls per Mail. 


• Gibt es bei den Veranstaltungen ein Vertragshotel mit vergünstigten Preisen?
An allen Standorten bieten die Hotels ein Zimmerkontingent zu vergünstigten Preisen an. Wie hoch die Preise pro Übernachtung
sind erfahren Sie über unsere Website auf den jeweiligen Veranstaltungsorten. 


• Wo buche ich ein Hotelzimmer?
Wenn Sie sich ein Zimmer in dem Hotel reservieren möchten, rufen Sie bitte direkt im Hotel an unter dem Stichwort
"Vincentz Network". Ein Vertragsverhältnis kommt ausschließlich zwischen Ihnen und dem Hotel zustande. 


• Welche Hotels zählen dazu?
Rufen Sie die gewünschte Veranstaltung auf. Über den Reiter Termine/Orte sehen Sie hinter den Orten die Locations,
in denen die Veranstaltung stattfindet. Mit Klick auf das Hotel erhalten Sie nähere Informationen, wie z.B. Anschrift, Nummer, etc. 


• Wie sieht die Verpflegung aus?
In der Teilnahmegebühr sind eine Kaffeepause, ein Mittagessen und die Veranstaltungsgetränke enthalten. 


• Kann ich die Präsentation der Vorträge nach der Veranstaltung erneut einsehen oder downloaden?
Ein Handout zu den Veranstaltungen bekommen Sie am Tag der Veranstaltung vor Ort. Die Unterlagen können Sie auch
vorab im passwort-geschützten Teilnehmerbereich herunterladen.
In diesem Bereich werden ggf. auch zusätzliche Informationen abgelegt. Die notwendigen Unterlagen erhalten Sie jedoch
vor Ort. Über den Link http://www.vincentz-akademie.de/user/login gelangen Sie zu dem Login. 


• Woher bekomme ich meine Login-Daten?
Ca. zwei Wochen vor der Veranstaltung erhalten Sie eine E-Mail unter anderem mit den Login-Daten. 


• Gibt es über die Teilnahme an den Veranstaltungen ein Zertifikat?
Ja, über die Teilnahme an einer unserer Veranstaltungen erhalten Sie auch ein Zertifikat. 


• Wann und wo erhalte ich das Zertifikat?
Je nach Veranstaltung erhalten Sie das Zertifikat vor Ort oder Sie können sich das Zertifikat nach der Veranstaltung im
passwort-geschützten Teilnehmerbereich mit Ihren Login-Daten herunterladen. 


• Wo sehe ich ob ich angemeldet bin?
 Nach Ihrer Online-Anmeldung erhalten Sie eine automatische Bestätigungs-Mail. Diese ist jedoch noch nicht ausschlaggebend
über die Buchung. Nachdem Ihre Anmeldung erfolgreich von uns gebucht wurde erhalten Sie per Mail eine Anmeldebestätigung
sowie die Rechnung. 


• Die Veranstaltung ist ausgebucht. Gibt es eine Warteliste?
Ja, wir haben eine Warteliste. Sollte ein Platz in der gewünschten Veranstaltung frei werden, kontaktieren wir Sie umgehend. 


• Wie kann ich meine Anmeldung stornieren?
Stornierungen müssen schriftlich erfolgen und werden vom Veranstalter bestätigt. Hierzu können Sie eine E-Mail an
Veranstaltungen@vincentz.net schreiben.
Bitte geben Sie immer Ihre Kunden- und Rechnungsnummer an. 


• Wie lange ist eine Stornierung kostenfrei?
Sollten Sie doch verhindert sein, können Sie Ihre Anmeldung jederzeit stornieren. Bis vier Wochen vor Seminarbeginn ist
ein Storno kostenfrei. Bereits überwiesene Gebühren werden in diesem Fall zurück erstattet. Bei Stornierungen eingehend nach
diesem Zeitpunkt wird eine Stornogebühr in Höhe von 40 % der Teilnahmegebühr fällig. Bei Nichtteilnahme ohne Stornierung oder bei
einer Absage innerhalb von zwei Wochen vor Seminarbeginn ist die volle Teilnahmegebühr zu entrichten. 


• Kann ich einen Ersatzteilnehmer benennen?
Es ist jederzeit möglich, eine/n Ersatzteilnehmer/in zu benennen. 


• Ich habe noch keine Rechnung erhalten?
Eine Rechnung erhalten Sie direkt nach erfolgreicher Buchung Ihrer Anmeldung per E-Mail oder per Post. Sollten Sie keine Rechnung
erhalten haben rufen Sie uns gerne an oder schreiben uns eine E-Mail. 


• Meine Rechnungsanschrift ist falsch. Wie gehe ich vor?
Wenn Sie Ihre Rechnungsanschrift ändern lassen wollen schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder senden uns ein Fax mit der Angabe
Ihrer Kunden- und Rechnungsnummer und wie die richtige Anschrift lauten soll.