Ambulantes Management

Portfolio-Erweiterung: Rahmenbedingungen und Best-Practice

Portfolio-Erweiterung: Rahmenbedingungen und Best-Practice

Pflege neu justiert


25. September 2017 in Hamburg   |   06. November 2017 in Leipzig   |   21. November 2017 in Nürnberg


Die gesetzlichen Rahmenbedingungen für die professionelle Pflege haben sich verändert. Leistungserbringer – ambulant und stationär – stehen unter Veränderungsdruck und müssen ihre Strategien anpassen, um am Markt zu bestehen. Chancen und Risiken gilt es gleichermaßen im Blick zu haben.

Unter welchen Parametern ist eine Erweiterung des Leistungsportfolios sinnvoll? Welche Strategien sind für stationäre und ambulante Marktteilnehmer erfolgversprechend? Diese praxisorientierte Veranstaltung zeigt die Möglichkeiten auf.

Unsere Markt- und Rechtsexpertinnen geben Ihnen am Vormittag einen umfassenden Überblick über wirtschaftliche Strukturen und gesetzliche Rahmenbedingungen. Der Nachmittag steht im Zeichen der guten unternehmerischen Praxis. Die Initiatoren ambulanter, teilstationärer und stationärer Erfolgsmodelle präsentieren ihren Weg und stellen sich dem Austausch auf Augenhöhe.

Dem Hause Vincentz Network ist es eine besondere Freude, für diese Konferenz wieder einen renommierten Partner aus der Branche gefunden zu haben: Die Bank für Sozialwirtschaft steht für solide Geschäftsbeziehungen. Ihren Kunden in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft bietet sie weitgehend individualisierte Finanzierungslösungen und umfassende begleitende Beratungsleistungen an.

Wir freuen uns auf Sie!


Foto Sander_Lukas_sw
Lukas Sander Steve Schrader
Chefredakteur
Häusliche Pflege
Vincentz Network
Hannover
Bild_Steve_Schrader_sw
Steve Schrader
Chefredakteur
Altenheim + CAREkonkret
Vincentz Network
Hannover




Das dürfen Sie erwarten:

  • Überblick
    Unter geänderten Rahmenbedingungen zur passenden Portfoliostrategie 
  • Einblick
    Wertvolle Tipps aus Insidersicht
  • Sicherheit
    Praxiserprobtes Know-how für Ihr Geschäftsvorhaben
verfügbar 25. September 2017 (Abgelaufen) Best Western Plus Hotel Böttcherhof
verfügbar 06. November 2017 Seaside Park Hotel Leipzig
verfügbar 21. November 2017 Park Inn by Radisson Nürnberg

Das Konferenzprogramm im Überblick


Ab 09.00 Uhr   Registrierung der Teilnehmerschaft und Begrüßungskaffee

   
9.50 – 10.00 Uhr   Begrüßung durch die Bank für Sozialwirtschaft und die Redaktion von Vincentz Network

   
10.00 – 10.45 Uhr  

Unter veränderten Marktbedingungen den Überblick behalten
Der Vortrag gibt einen Überblick über die aktuelle Pflegemarktstruktur unter Berücksichtigung der
veränderten gesetzlichen Rahmenbedingungen
Britta Klemm,
Teamleitung Analyse / Beratung Sozialwirtschaft, BFS Service GmbH

Am 25.9.2017 als Ersatzreferent für Britta Klemm vor Ort:

Alexander Cito Aufenacker,
Leitung Ambulante Dienste der Alloheim Seniorenzesidenzen SE,
Aufenacker Unternehmensberatung


   
10:45 - 11:00 Uhr   Kaffeepause – Kommunikation und Networking

   
11.00 – 12.30 Uhr   Rechtliche Rahmenbedingungen: Was Sie im Zuge der strategischen Neuausrichtung beachten müssen
Der Vortrag gibt einen Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen unter Berücksichtigung der
bundeslandspezifischen Regelungen.
Dr. Sylvia Hacke,
Rechtsanwältin, DORNHEIM Rechtsanwälte & Steuerberater

   
12.30 – 13.30 Uhr   Mittagspause an Thementischen
Kommen Sie an Thementischen mit unseren Expertinnen und Experten ins Gespräch!

   
13.30 – 16.00 Uhr   Best-Practice-Sessions
Jeder Workshop beinhaltet 30 Minuten Impulsvortrag.
Anschließend haben Sie 30 Minuten Zeit für den direkten Austausch mit Referenten und Teilnehmern.
Wählen Sie je einen der zwei parallel laufenden Workshops aus den Bereichen ambulant, stationär bzw. teilstationär.

   
Gegen 16.00 Uhr   Ende der Konferenz





Workshops

13.30 – 14.30 Uhr Workshop A (stationär)
Zukunft sichern - durch Pflegeangebote auf mehreren Säulen
Im Ev. Altencentrum Cronenberger Straße richtete sich der Blick bereits vor mehreren Jahren auf die Weiterentwicklung des Unternehmens bei gleichzeitiger Nutzung vorhandener Ressourcen. Weiterentwicklung heißt: eine Einrichtung zu sein, die Wohnkonzepte für unterschiedliche Kundengruppen anbietet und Marktsegmente erschließt, die in der klassischen Versorgungskette bisher wenig Beachtung gefunden haben. Die Fachzeitschrift Altenheim hat das Unternehmen mit dem Titel "Projekt des Jahres 2013" ausgezeichnet. Seither wurde das Portfolio stetig weiterentwickelt.
Karin Götze, Geschäftsführerin Evangelisches Altencentrum Cronenberger Straße gemeinnützige GmbH


13.30 – 14.30 Uhr Workshop B (ambulant)
Bedarfe erkennen – Sektorengrenzen überwinden
Seit der G&G Pflegedienst 2001 gegründet wurde, hat sich einiges getan. Neben dem ambulanten Pflegedienst und einer modernen Tagespflegeeinrichtung betreibt G&G seit Anfang 2015 Hausgemeinschaften, eine vollstationäre Einrichtung "mit Zuhause-Gefühl". Derzeit befindet sich eine Erweiterung der Hausgemeinschaften auf 50 bis 60 weitere Plätze in Planung: ambulant betreute Wohngemeinschaft und Betreutes Wohnen ergänzen das Portfolio. Parallel wurde eine Begegnungsstätte für Menschen mit und ohne Pflegestufe eröffnet. G&G ist Referenzkunde der Bank für Sozialwirtschaft.
Marion Gnidtke, Geschäftsführerin G&G Pflegedienst GmbH


14.50 – 15.50 Uhr Workshop C (teilstationär)
Am Bedarf entlang – der schrittweise Ausbau eines ambulanten Pflegedienstes zum Komplexanbieter
Seit 1995 steht das Unternehmen für Qualität, Transparenz und Verlässlichkeit in der Pflege und Betreuung von kranken und alten Menschen. Über viele Jahre wurden konsequent die passenden räumlichen und personellen Strukturen geschaffen und so eine Angebotsvielfalt und Vernetzung erreicht, die beispielhaft ist in der Altenhilfe. Neben dem ambulanten Pflegedienst besteht das Angebotsspektrum aus Betreutem Wohnen (kleine Wohn- und Lebensgemeinschaften sowie zwei Seniorenwohnanlagen mit insgesamt 58 Wohnungen). Abgerundet wird die Versorgungskette durch eine Tages-, Nacht- und Urlaubspflegeeinrichtung. Insbesondere mit der Nachtpflege nimmt das Unternehmen eine Vorreiterrolle ein und hat sich mit den Leistungen insgesamt vom ursprünglich ambulanten Pflegedienst sukzessive zu einem Komplexanbieter ausgebaut.
Sybille Schreiner, Geschäftsführerin Häusliche Pflege und mehr ...


14.50 – 15.50 Uhr Workshop D (ambulant)
Selbstbestimmt leben durch individuelle Pflege
Die Unternehmensgruppe PML Pflege mit Leidenschaft Erfurt GmbH gehört heute mit seinen 9 regionalen Standorten, 8 Tagespflegen, 4 ambulanten Pflegediensten, einer eigenen Küche und über 345 Wohneinheiten zu den größten privaten Pflegeanbietern Thüringens. Das erklärte Ziel ist es, hilfe- und pflegebedürftigen Menschen, die Pflege- und Serviceleistungen anzubieten, welche sie brauchen, um ein eigenständiges und selbstbestimmtes Leben führen zu können. Zu diesem Zweck hat die PML ein stetig wachsendes, weitreichendes und vor allem flexibles Pflege- und Leistungsangebot entwickelt, welches es erfolgreich mit unterschiedlichen Wohnformen kombiniert. 2014 erhielt die PML den "Häusliche Pflege" Innovationspreis vom Vincentz Verlag.
Marcel Müller-Rechenbach, Geschäftsführer PML Pflege mit Leidenschaft Erfurt GmbH

Teilnehmerkreis

  • Inhaber von ambulanten Pflegediensten
  • Heimleiter/Einrichtungsleitungen
  • Geschäftsführer ambulant und stationär
  • Pflegedienstleitungen und Wohnbereichsleitungen (PDL und WBL)
  • Träger und leitende MitarbeiterInnnenn der stationären, teilstationären und ambulanten Altenhilfe

Ihre Referenten

Klemm
Britta Klemm,
Teamleitung Analyse / Beratung
Sozialwirtschaft, BFS Service GmbH

Aufenacker

Am 25.9.2017 als Ersatzreferent für Britta Klemm vor Ort:

Alexander Cito Aufenacker
Leitung Ambulante Dienste der
Alloheim Seniorenzesidenzen SE,
Aufenacker Unternehmensberatung


Dr Hacke
Dr. Sylvia Hacke,
Rechtsanwältin, DORNHEIM
Rechtsanwälte & Steuerberater
   
Götze
Karin Götze,
Geschäftsführerin Evangelisches
Altencentrum Cronenberger Straße
gemeinnützige GmbH
   
Gnidtke
Marion Gnidtke,
Geschäftsführerin
G&G Pflegedienst GmbH
   
Foto_SybilleSchreiner
Sybille Schreiner,
Geschäftsführerin
Häusliche Pflege und mehr ...
   
Mueller_Rechenbach
Marcel Müller-Rechenbach,
Geschäftsführer PML Pflege
mit Leidenschaft Erfurt GmbH

Verpflegung

Kaffeepause, Mittagessen, Seminargetränke

Übernachtung

Hier die Übersicht der Hotels der Vincentz Akademie

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

Dauer

jeweils 9:50 Uhr - 16:00 Uhr (ca. 6 Stunden Arbeitszeit)

FAQ

• Wie melde ich mich zu einer Veranstaltung an?
Sie können sich über das Onlineformular der jeweiligen Veranstaltung auf der Website www.vincentz-akademie.de,
per Fax an die Nummer 0511 – 9910 199 oder per E-Mail an Veranstaltungen@vincentz.net anmelden. 
 
• Wann erhalte ich mein Ticket und Informationen zu Hotel, Anreise, etc.?
Nach der Anmeldung folgt nach dem Einbuchen in das System, was je nach Auftragslage 1-2 Tage in Anspruch nehmen
kann, eine Anmeldebestätigung und Rechnung per Mail. Ca. zwei Wochen vor der Veranstaltung erhalten daraufhin alle
angemeldeten Teilnehmer weitere Informationen– ebenfalls per Mail.  

• Gibt es bei den Veranstaltungen ein Vertragshotel mit vergünstigten Preisen?
An allen Standorten bieten die Hotels ein Zimmerkontingent zu vergünstigten Preisen an. Wie hoch die Preise pro Übernachtung
sind erfahren Sie über unsere Website auf den jeweiligen Veranstaltungsorten. 

• Wo buche ich ein Hotelzimmer?
Wenn Sie sich ein Zimmer in dem Hotel reservieren möchten, rufen Sie bitte direkt im Hotel an unter dem Stichwort
"Vincentz Network". Ein Vertragsverhältnis kommt ausschließlich zwischen Ihnen und dem Hotel zustande. 

• Welche Hotels zählen dazu?
Rufen Sie die gewünschte Veranstaltung auf. Über den Reiter Termine/Orte sehen Sie hinter den Orten die Locations,
in denen die Veranstaltung stattfindet. Mit Klick auf das Hotel erhalten Sie nähere Informationen, wie z.B. Anschrift, Nummer, etc. 

• Wie sieht die Verpflegung aus?
In der Teilnahmegebühr sind eine Kaffeepause, ein Mittagessen und die Veranstaltungsgetränke enthalten. 

• Kann ich die Präsentation der Vorträge nach der Veranstaltung erneut einsehen oder downloaden?
Ein Handout zu den Veranstaltungen bekommen Sie am Tag der Veranstaltung vor Ort. Die Unterlagen können Sie auch
vorab im passwort-geschützten Teilnehmerbereich herunterladen.
In diesem Bereich werden ggf. auch zusätzliche Informationen abgelegt. Die notwendigen Unterlagen erhalten Sie jedoch
vor Ort. Über den Link http://www.vincentz-akademie.de/user/login gelangen Sie zu dem Login. 

• Woher bekomme ich meine Login-Daten?
Ca. zwei Wochen vor der Veranstaltung erhalten Sie eine E-Mail unter anderem mit den Login-Daten. 

• Gibt es über die Teilnahme an den Veranstaltungen ein Zertifikat?
Ja, über die Teilnahme an einer unserer Veranstaltungen erhalten Sie auch ein Zertifikat. 

• Wann und wo erhalte ich das Zertifikat?
Je nach Veranstaltung erhalten Sie das Zertifikat vor Ort oder Sie können sich das Zertifikat nach der Veranstaltung im
passwort-geschützten Teilnehmerbereich mit Ihren Login-Daten herunterladen.

• Wo sehe ich ob ich angemeldet bin?
 Nach Ihrer Online-Anmeldung erhalten Sie eine automatische Bestätigungs-Mail. Diese ist jedoch noch nicht ausschlaggebend
über die Buchung. Nachdem Ihre Anmeldung erfolgreich von uns gebucht wurde erhalten Sie per Mail eine Anmeldebestätigung
sowie die Rechnung. 

• Die Veranstaltung ist ausgebucht. Gibt es eine Warteliste?
Ja, wir haben eine Warteliste. Sollte ein Platz in der gewünschten Veranstaltung frei werden, kontaktieren wir Sie umgehend. 

• Wie kann ich meine Anmeldung stornieren?
Stornierungen müssen schriftlich erfolgen und werden vom Veranstalter bestätigt. Hierzu können Sie eine E-Mail an
Veranstaltungen@vincentz.net schreiben.
Bitte geben Sie immer Ihre Kunden- und Rechnungsnummer an. 

• Wie lange ist eine Stornierung kostenfrei?
Sollten Sie doch verhindert sein, können Sie Ihre Anmeldung jederzeit stornieren. Bis vier Wochen vor Seminarbeginn ist
ein Storno kostenfrei. Bereits überwiesene Gebühren werden in diesem Fall zurück erstattet. Bei Stornierungen eingehend nach
diesem Zeitpunkt wird eine Stornogebühr in Höhe von 40 % der Teilnahmegebühr fällig. Bei Nichtteilnahme ohne Stornierung oder bei
einer Absage innerhalb von zwei Wochen vor Seminarbeginn ist die volle Teilnahmegebühr zu entrichten. 

• Kann ich einen Ersatzteilnehmer benennen?
Es ist jederzeit möglich, eine/n Ersatzteilnehmer/in zu benennen. 

• Ich habe noch keine Rechnung erhalten?
Eine Rechnung erhalten Sie direkt nach erfolgreicher Buchung Ihrer Anmeldung per E-Mail oder per Post. Sollten Sie keine Rechnung
erhalten haben rufen Sie uns gerne an oder schreiben uns eine E-Mail. 

• Meine Rechnungsanschrift ist falsch. Wie gehe ich vor?
Wenn Sie Ihre Rechnungsanschrift ändern lassen wollen schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder senden uns ein Fax mit der Angabe
Ihrer Kunden- und Rechnungsnummer und wie die richtige Anschrift lauten soll.

389 €
zzgl. 19% MwSt.

Kooperationspartner