Betreiber / Investoren

CAR€ Invest - Bundeskonferenz Wohnungswirtschaft und Pflege 2018

CI_Logo_ohne Claim_Druck


CAR€ Invest - Bundeskonferenz Wohnungswirtschaft und Pflege 2018

Geht nicht, gibt‘s nicht! Unter diesem Motto standen viele Referenten-Beiträge auf der
Bundeskonferenz Wohnungswirtschaft und Pflege, die von CAR€ Invest in Berlin veranstaltet wurde.
Egal ob Neubau eines ganzen Pflege-Quartiers unter den strengen Augen der Denkmalschützer
oder innovatives Hybrid-Konzept aus Holz und Beton: Wenn es darum geht, den Bedarf an
zusätzlichen Pflegeplätzen für die kommenden Jahrzehnte zu decken, dann sind neue Ideen gefragt.

Diese wurden am 27. September in Berlin von Experten wie Torsten Rieckmann von der Senectus GmbH,
Maik Greb von der Hartwig-Hesse-Stiftung oder Dr. Malte Maurer von der Deutsche Wohnen SE vorgestellt.

Auch im nächsten Jahr plant die Redaktion von CAR€ Invest eine Bundeskonferenz zum Thema
Wohnungswirtschaft und Pflege.
Lassen Sie sich schon heute vormerken und erhalten Sie das Programm exklusiv vorab.
Senden Sie dazu einfach eine Mail an veranstaltungen@vincentz.net


Darum ging es 2018:

Babyboomer im Quartier - Wohnen im Alter mal anders gedacht

Deutschland ist auf dem Weg, die älteste Nation der Welt zu werden. Mittlerweile gehören über 20 Prozent
der Bevölkerung zur Altersgruppe 65 plus. Der Wunsch nach Autonomie, Sicherheit und persönlichem
Wohlbefinden insbesondere im Kontext des direkten Wohnumfeldes rückt zunehmend in den Fokus nicht
nur der älteren Generationen. Zukünftig werden insbesondere generationsübergreifend funktionierende Formen
des Zusammenlebens nachhaltig erfolgreich sein. Wohnen als Grundbedürfnis aller Menschen muss sich am
Lebenslauf des Nutzers ausrichten. Insbesondere die Generation der Babyboomer wird neue Ansprüche an
das Wohnen im Alter formulieren.

Dafür braucht es innovative Konzepte über alle Segmente des Immobilienmarktes hinweg. Nicht nur die
Grenzen zwischen ambulanten und stationären pflegerischen Versorgungsformen werden in Frage gestellt.
Wir beobachten ebenso eine Annäherung zwischen den Akteuren der Wohnungswirtschaft und den Betreibern
von Pflegeimmobilien. Getrieben von einer nicht ausreichenden Neubauquote, die sowohl junge wie alte Nutzer
in Bedrängnis bringt, stellt sich die Frage, inwieweit auch Bestandsimmobilien umgenutzt werden können.

Der Bundeskongress Wohnungswirtschaft und Pflege widmet sich diesem Spannungsfeld und bringt die
maßgeblichen Akteure zusammen. Die Veranstaltung richtet sich an Betreiber, Investoren, Architekten,
kommunale Entscheidungsträger sowie an die Verantwortlichen der Immobilienwirtschaft. Erfahrene
Experten – ausgewählt durch das Redaktionsteam von CARE Invest - präsentieren ihre Erfolgsmodelle,
stellen sich dem Dialog und zeigen gleichzeitig die Chancen und Risiken eines zukunftsgerichteten
Handelns auf. Beim Bundeskongress Wohnungswirtschaft und Pflege erhalten Sie interessante Einblicke
und Hintergrundinformationen über einen langfristig von Wachstum geprägten Immobilienmarkt und
umfassende Möglichkeiten zur interdisziplinären Vernetzung.


CAR€ Invest - Bundeskonferenz Wohnungswirtschaft und Pflege 2018



Lassen Sie sich für nächstes Jahr vormerken!

Geeignet für

  • Geschäftsführer Altenpflege
  • Träger Altenpflege
  • Entscheider aus der stationären und ambulanten Altenpflege
  • Investoren
  • Immobilienwirtschaft
  • Industrieunternehmen
  • Dienstleistungsunternehmen
  • Banken