Pflegekräfte werden auf Coronavirus getestet

Pflegekräfte werden auf Coronavirus getestet

In Berlin ist eine repräsentative Testung von Pflegekräften auf das neue Coronavirus geplant. Nächste Woche solle das Vorhaben in Zusammenarbeit mit den Untersuchungsstellen anlaufen, kündigte Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) am Montag im Gesundheitsausschuss des Abgeordnetenhauses an

Wie viele Menschen getestet werden sollen, blieb offen. Einbezogen werden sollen Mitarbeiter aus dem stationären und ambulanten Bereich. In einem zweiten Schritt könne man selbstverständlich auch "in die Fläche" gehen, sagte Kalayci auf die Frage, ob etwa auch Bewohner getestet werden sollen.

In Berlin können derzeit laut Kalayci knapp 50 000 Tests pro Woche durchgeführt werden. Um Ausbrüche in Pflegeheimen und Krankenhäusern wie in anderen Bundesländern zu vermeiden, wolle man einen Schwerpunkt auf Tests bei medizinischem Personal und auch von Pflegekräften legen.

Auch das Saarland plant flächendeckende Tests für Heimbewohner und Pflegepersonal. In Mecklenburg-Vorpommern ist ähnliches geplant.

Foto: photoguns/AdobeStock