Stationäres Management

CAR€ Invest - Bundeskonferenz Wohnungswirtschaft und Pflege 2018

CAR€ Invest - Bundeskonferenz Wohnungswirtschaft und Pflege 2018

CAR€ Invest - Bundeskonferenz Wohnungswirtschaft und Pflege 2018

Termin: 27. September 2018, Berlin


 

Babyboomer im Quartier - Wohnen im Alter mal anders gedacht

Deutschland ist auf dem Weg, die älteste Nation der Welt zu werden. Mittlerweile gehören über 20 Prozent
der Bevölkerung zur Altersgruppe 65 plus. Der Wunsch nach Autonomie, Sicherheit und persönlichem
Wohlbefinden insbesondere im Kontext des direkten Wohnumfeldes rückt zunehmend in den Fokus nicht
nur der älteren Generationen. Zukünftig werden insbesondere generationsübergreifend funktionierende Formen
des Zusammenlebens nachhaltig erfolgreich sein. Wohnen als Grundbedürfnis aller Menschen muss sich am
Lebenslauf des Nutzers ausrichten. Insbesondere die Generation der Babyboomer wird neue Ansprüche an
das Wohnen im Alter formulieren.

Dafür braucht es innovative Konzepte über alle Segmente des Immobilienmarktes hinweg. Nicht nur die
Grenzen zwischen ambulanten und stationären pflegerischen Versorgungsformen werden in Frage gestellt.
Wir beobachten ebenso eine Annäherung zwischen den Akteuren der Wohnungswirtschaft und den Betreibern
von Pflegeimmobilien. Getrieben von einer nicht ausreichenden Neubauquote, die sowohl junge wie alte Nutzer
in Bedrängnis bringt, stellt sich die Frage, inwieweit auch Bestandsimmobilien umgenutzt werden können.

Der Bundeskongress Wohnungswirtschaft und Pflege widmet sich diesem Spannungsfeld und bringt die
maßgeblichen Akteure zusammen. Die Veranstaltung richtet sich an Betreiber, Investoren, Architekten,
kommunale Entscheidungsträger sowie an die Verantwortlichen der Immobilienwirtschaft. Erfahrene
Experten – ausgewählt durch das Redaktionsteam von CARE Invest - präsentieren ihre Erfolgsmodelle,
stellen sich dem Dialog und zeigen gleichzeitig die Chancen und Risiken eines zukunftsgerichteten
Handelns auf. Beim Bundeskongress Wohnungswirtschaft und Pflege erhalten Sie interessante Einblicke
und Hintergrundinformationen über einen langfristig von Wachstum geprägten Immobilienmarkt und
umfassende Möglichkeiten zur interdisziplinären Vernetzung.


Programm Vormittag:

09.30 – 09.40 Uhr
Begrüßung, Einführung und Moderation
Michael Schlenke, Redaktion CAR€ Invest, Vincentz Network, Hannover

 09.40 – 10.00 Uhr
Keynote - Politische Rahmenbedingungen für das Wohnen im Alter
Klaus-Peter Hesse, Geschäftsführer, Zentraler Immobilien Ausschuss e.V. (ZIA)

10.00 – 10.45 Uhr
Senior Housing. Versorgungssituation und Investitionspotentiale in deutschen Kommunen
Dr. Michael Held, Geschäftsführender Gesellschafter, TERRAGON Investment, Berlin

10.45 – 11.00 Uhr
Kaffeepause und Networking

11.00 – 11.45 Uhr
Lebenslaufbeständige Architektur durch Universal Design –
Von der Studentenbude zum Pflegeapartment
Torsten Rieckmann, Geschäftsführer Senectus GmbH.

11.45 – 12.30 Uhr
"Mission Impossible" -  Vom denkmalgeschützten Witwen-Stift zum modernen Quartier
Maik Greb, Leiter der Hartwig-Hesse-Stiftung

12.30 – 13.30 Uhr
Mittagessen – Networking


 

Programm Nachmittag:

13.30 – 14.15 Uhr
Spannungsfeld Betreiber – Wohnungswirtschaft. Wie schafft man Win to Win-Situationen?
Karl Nauen, Wirtschaftsprüfer Dr. Heilmaier & Partner GmbH

14.15 – 15.00 Uhr
OP am offenen Herzen - wie saniere ich Pflege im Bestand?
Dr. Malte Maurer, M & A - Managing Director, Corporate Development, Deutsche Wohnen SE

15.00 – 15.30 Uhr
Kaffeepause und Networking

15.30 – 16.15 Uhr
Kombinierte Wohn- und Pflegeangebote für dezentrale Regionen
Frank Kühnhauser, Prokurist und leitender Projektentwickler der Erl Immobiliengruppe, Deggendorf

16.15 – 16.45 Uhr
Podiumsdiskussion:
Ich mach mir die Welt, so wie sie mir gefällt. Wie wollen Babyboomer im Alter wohnen?
Dr. Malte Maurer
Karl Nauen
Maik Greb
Torsten Rieckmann
Jörg Fischer, Geschäftsführer Feddersen Architekten
Moderation: Michael Schlenke, Redaktion CAR€ Invest, Vincentz Network, Hannover

16.45 Uhr
Ende der Bundeskonferenz


CI_Logo_ohne Claim_Druck
verfügbar 27. September 2018 Kaiserin Friedrich-Haus Berlin

Geeignet für

  • Geschäftsführer Altenpflege
  • Träger Altenpflege
  • Entscheider aus der stationären und ambulanten Altenpflege
  • Investoren
  • Immobilienwirtschaft
  • Industrieunternehmen
  • Dienstleistungsunternehmen
  • Banken
Vergünstigte Anreise per Bahn

Entspannt ankommen – nachhaltig reisen. Buchen Sie jetzt den Best-Preis der Deutschen Bahn!
Mit dem Veranstaltungsticket zum bundesweiten Festpreis, von jedem DB Bahnhof.
Buchen Sie jetzt online und sichern Sie sich das garantiert günstigste Ticket.
Die Bahn bietet Ihnen eine Übersicht aller Bahn-Angebote auf Ihrer Wunschstrecke.

Eine Anleitung zur Buchung finden Sie hier.


Verpflegung

Kaffeepause, Mittagessen, Seminargetränke

 

Übernachtung

Hier die Übersicht der Hotels der Vincentz Akademie.


Teilnahmebedingungen

Die Teilnahmebedingungen finden Sie hier.


Dauer

jeweils 9:30-16:45 Uhr (ca. 6 Stunden Arbeitszeit)

Ihre Experten:


Klaus-Peter Hesse, Geschäftsführer, Zentraler Immobilien Ausschuss e.V. (ZIA)

Dr. Michael Held, Geschäftsführender Gesellschafter, TERRAGON Investment, Berlin

Torsten Rieckmann, Geschäftsführer Senectus GmbH

Maik Greb, Leiter der Hartwig-Hesse-Stiftung

Karl Nauen, Wirtschaftsprüfer Dr. Heilmaier & Partner GmbH

Dr. Malte Maurer, Managing Director, Deutsche Wohnen AG 

Frank Kühnhauser, Prokurist und leitender Projektentwickler der Erl Immobiliengruppe, Deggendorf

398,- €
zzgl. 19% MwSt.