24h Pflichtfortbildung für die Praxisanleitung – Das „KILIAN“ Kompetenzmodell – Teil 1

24h Pflichtfortbildung für die Praxisanleitung – Das „KILIAN“ Kompetenzmodell – Teil 1

Allgemein

24h Pflichtfortbildung für die Praxisanleitung – Das „KILIAN“ Kompetenzmodell – Teil 1

Schwerpunkt: Motivation und Wissen

Dieses Modul beschäftigt sich mit Themen wie:
Was ist Motivation?
Welchen Einfluss haben die Motivationsebenen auf die Produktivität der Auszubildenden / Studierenden?
Wie fördere ich Motivation?
Was ist Wissen?
Wie gelang ich zur Performanz?

Dies ist eine zweiteilige Präsentation!

Das KILIAN-Kompetenzmodell ist die Weiterentwicklung durch Cem Colak, vom allgemeinen Kompetenzmodells von Fröhlich-Gildhoff und Kollegen. Es basiert auf der Basis des forschungsorientierten Lernens- und Lehrens. Dieses Kompetenzmodell ist jedoch auch für die praktische Ausbildung gedacht, indem es für den Lernenden wie auch den Lehrenden als Grundlage für ein gemeinsames Lehr- und Lernarrangement dient.

 

Zielgruppe:
Praxisanleiter*innen
Mentoren im Pflege- und Gesundheitssystem

In diesem Kurs wird teilweise auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

Registrierung beruflich Pflegender:
Identnummer: 20090814
Seminarpunkte: 3

 

 

 

Dozent:
Cem Colak, Pflegepädagoge M.A.