Die neue Personalbemessung nach § 113 c SGB XI

Die neue Personalbemessung nach § 113 c SGB XI

Die neue Personalbemessung nach § 113 c SGB XI

Nach Jahrzehnten des Wartens auf eine zeitgemäße bundesweite Personalbemessung ist diese durch den Gesetzgeber 2021 verabschiedet worden und tritt ab 07.2023 in Kraft. Daraus resultieren für die Einrichtungen eine Vielzahl erforderlicher Maßnahmen. Diese wurden in diesen Schulungsfilm heruntergebrochen in 10 Handlungsfelder wie Stellenabgleich Soll/Ist, Nach- und Qualifizierungsbedarfe, Organisations- und Personalentwicklung u.v.m. Perspektivisch handelt es sich bei der Überleitung von der Fachkraftquote in das Verfahren des Qualifikationsmixes um die größte Veränderung im Stationären Bereich seit Einführung der Pflegeversicherung mit langfristigen Auswirkungen. Komprimiert und übersichtlich zusammengefasst in diesen Schulungsmaterialien.

Inhalte:

1. Ausgangsbasis § 113 c SGB XI
2. Historie der Personalbemessung
3. Zielsetzungen PeBeM
4. Daten Erhebungen / Grundlagen zu PeBeM
5. Interventionskatalog, Interventionskategorien und Inhalte
6. Qualifikationsniveaus
7. Aufgabenfelder – kompetenzbasierte Interventionen / Pflegeberufe Gesetz
8. Einrichtungsinterne Personalmenge
9. Mögliche interne vorbereitende Maßnahmen / prospektive Stellenermittlung
10. Ausblick und Zeitplan PeBeM / GVWG

Dauer: 101 Minuten (alle Module sind im Preis enthalten)

Zielgruppe:
Pflegedienstleitung
Einrichtungsleitung
Geschäftsführende
Qualitätsbeauftragte

Materialien:
Seminarvideos, PowerPoint-Präsentation, Abschluss-Test

Registrierung beruflich Pflegender:
Identnummer: 20090814
Seminarpunkte: 2

In diesem Kurs wird teilweise auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

Dozent:
Michael Wipp